in

Zehn Tricks, um Silica-Gel weiter zu benutzen

Wenn Sie etwas kaufen, seien es Taschen, Schuhe oder Elektronik, liegt oft eine kleine Tüte Silicagel bei. Darin befindet sich ein Granular, ein Kieselgel, um die Feuchtigkeit aufzunehmen und damit die Produkte vor Schaden zu bewahren. Anstatt die kleinen Tüten einfach wegzuwerfen können diese noch richtig nützlich sein. Hier zeigen wir Ihnen 10 Tricks, was Sie noch damit machen können.

Anmerkung: Nur weil auf den Beuteln (nicht essen) „Do not eat“ aufgedruckt ist heißt das nicht, dass es eine hochgiftige Substanz ist. Sie werden nur darauf hingewiesen, dass es kein Lebensmittel ist, zum Beispiel damit Sie es nicht mit Salz verwechseln.

1. Handy ist nass geworden

Wenn Ihr Smartphone ins Wasser gefallen ist oder einfach nass ist, entfernen Sie die Karten und den Akku und legen es die Nacht lang in ein Gefäß mit dem Beutel Silica-Gel. Dies sollte die Feuchtigkeit aufsaugen und Ihr Handy trocknen.

2. Muffige Kleidung

Wenn Sie aus dem Urlaub zurückkehren und Ihre Sachen noch etwas feucht sind können Sie eine Tüte Silicagel in den Koffer tun. Dies wird den muffigen Geruch entfernen.

3. ÜBELRIECHENDE SPORTTASCHE:

Sicher kennen Sie den üblen Geruch von Umkleidespinden und Sporttaschen aus eigener Erfahrung. Geben Sie einfach 1 – 2 Packungen Silica-Gel hinein, dann wird das auf jeden Fall die schlechten Gerüche deutlich vermindern.

4. Beschlagene Linse

Die Kameralinse kann wie eine Brille beschlagen, wenn Sie zum Beispiel im Winter einen warmen Raum betreten. Auch für diesen Zweck können Sie Silicagel verwenden. Am besten, bewahren Sie immer ein Päckchen in Ihrer Kameratasche. Im Akutfall können Sie die Linse auch wie bei Punkt 1 wie beim Handy.

5. Lagerung von Samen

Wenn Sie geöffnete Tüten voller Saatgut den Winter über trocken halten möchten, können Sie auch hier eine Tüte Silicagel verwenden. Verstauen Sie die offenen Tüten zusammen mit einer Packung Gel in einen luftdichten Behälter und Sie werden keine Sorgen haben.

6. Blumen trocknen

Sie können schneller Blumen trocknen, wenn Sie diese in Papier einwickeln und 1 oder mehr Silica-Gel Tüten hinzulegen.

7. Lagerung von Fotos

Geben Sie 1 Päckchen Silica-Gel in die Box, in der Ihre Fotos lagern. Dies wird Sie vor Luftfeuchtigkeit schützen und sie länger haltbar machen. Sie verkleben dann zum Beispiel weniger.

8. Silber vor dem Anlaufen schützen

Geben Sie ein Tütchen Silicagel in Ihr Schmuckkästchen oder Ihre Besteckschublade und es wird dafür sorgen, dass das wertvolle Silber nicht so schnell schwarz wird. Auch kann es davor schützen, dass sich Rost auf anderen Metallen bildet.

9. Lebensdauer von Rasierklingen verlängern

Rasierklingen kommen selbstverständlich dauernd mit Wasser in Kontakt. Dadurch werden Sie irgendwann stumpf und rosten. Geben Sie einfach ein paar Silica-Tüten mit den Rasierklingen zusammen in eine Plastikbox, dann können Sie Sie damit deutlich länger verwendbar machen.

10. Windschutzscheibe

Wenn Sie sich schnell von einer angelaufenen Windschutzscheibe in Ihrem Auto verabschieden möchten ohne zu wischen, legen Sie mehrere Silicagel-Tüten auf Ihr Armaturenbrett.

Wie gut, dass Sie nun wissen, dass das Kieselgel so vielseitig verwendbar ist. Und Sie erhalten es auch noch gratis zu Ihrem Einkauf dazu. Auch sind die Tütchen immer neu verwendbar. Trocknen Sie diese einfach im Backofen bei 120 – 150 Grad. 

So werden Sie Wasserflecken auf Holz los

Zementblätter