in

5 Dinge, für die man im Garten Essig anwenden kann

1. Unkraut ist bestens als Unkrautvernichter geeignet. Fülle einfach Essig in eine Sprühflasche, besprühe das Unkrauts gezielt mit Essig und es sollte verschwinden.  

Hilfe für deine Pflanzen

2. Zusätzlich hilft Essig dabei, schwarze Flecken auf euren Pflanzen oder Pilze loszuwerden. Dazu mische zwei Teelöffel Essig mit zwei Tassen Kamillentee und sprühe die Mixtur auf die betreffende Pflanze. Sie wird sich schneller erholen als du gucken kannst.

3. Man möchte es gar nicht für möglich halten, aber es gibt tatsächlich Pflanzen, die gerade Essig lieben. Zum Beispiel Azallen, Rhododendren, Hortensien oder Gardenien. Mische einfach eine 250ml Wasser zu einer Tasse Essig und gieße es zu den Pflanzen. Einen umweltfreundlicheren Dünger wirst du nicht finden!

Erhöhen des Säuregehalts

4. Vor allem in Städten mit hartem Wasser muss man dem Boden manchmal etwas nachhelfen. Mische 450ml Brunnenwasser zu einer Tasse Essig und gib es auf den Boden, um den Säuregehalt zu erhöhen.

PFLANZEN ZUM SPRIESSEN BRINGE

5. Essig kann Pflanzen auch beim Sprießen helfen. Behandele dazu die Samen erst vorsichtig mit Sandpapier und lege sie dann über Nacht in eine Mischung aus Essig und Wasser. Wenn du sie danach einpflanzt, keimt sie wesentlich schneller.

10 Gründe, deine Teebeutel aufzuheben und zu vergraben!

Nie wieder Teebeutel wegschmeißen! Setzen Sie sie in Ihren Garten und beobachten Sie das Ergebnis