in

Toller Kniff für den Trockner, das sollten Sie wissen!

Ein Trockner ist schon eine tolle Sache, die viele benutzen. Er ist ein echter Zeitsparer und die Wäsche wird durch das Gerät wunderbar weich und frisch. Einfach toll, wenn Sie Ihre Handtücher und Ihre Kleidung einfach in den Trockner legen können. Unglaublich, aber eine Kugel aus Aluminiumfolie kann Wunder bewirken! 

Gehört Waschen nicht zu Ihren Lieblingstätigkeiten? Damit sind Sie definitiv nicht alleine. Die Tätigkeiten des Wäschebügelns, zusammenfalten und sortieren sind nicht sehr beliebt. Und dann die ganzen verschwundenen Socken suchen … Aber dank diesem Tipp wird es viel einfacher! Hier erklären wir Ihnen diesen Trick mit der Kugel Alufolie.

Der Trick

Zum Glück hat eine Hausfrau uns auf facebook diesen tollen Trick mit dem Ball aus Alufolie verraten! Damit verhindern Sie ganz natürlich, dass Kleidungsstücke sich statisch aufladen und zusammenkleben. Dadurch kann die Kleidung besser gereinigt werden und fusselt auch weniger. Wenn Sie die Kugel mit in den Trockner geben stellen Sie sicher, dass sich Ihre Wäsche weniger statisch auflädt und weniger Falten entstehen. Das ist wirklich so einfach, der zu trocknenden Wäsche nur eine Kugel aus Alufolie hinzufügen, fertig! 

So funktioniert es

Machen Sie 3 Kugeln aus Alufolie, die ungefähr so groß wie Ihre Hand sind. Drücken Sie sie zusammen, damit sie im Trockner bleiben. Geben Sie dann die Wäsche hinzu und führen Sie wie gewohnt das Trockenprogramm durch. Das war es auch schon! Sie müssen das nicht immer machen, wenn Sie Ihre Wäsche trocknen. Aber dieser Tipp sorgt dafür, dass die Wäsche mind. sechs Monate lang nicht mehr statisch aufgeladen ist! Verwenden Sie die Aluminiumbälle einfach mehrmals wieder, es funktioniert immer wieder gut.

Fliesen putzen: Im Badezimmer und auf dem Balkon glänzende Fliesen

Mit diesem tollen Trick werden Sie nie wieder Spinnen zu Hause haben